012 Framat's music blog in german & english language 23rd of May 2017

Seit einigen Wochen bin ich dabei, heraus zu finden, welches meiner Lieder ein Arrangement in der JAMES BLOOD ULMER Power chord Stimmung in A gut zu Gesicht stünde. Vor ca. vier Wochen lud ich bereits ein erstes Lied hoch ("FLEXIBEL SEIN") und heute folgte ein zweites ("IN & OUT"). Es ist nicht immer so offenbar, ob sich ein Lied für diese ungewöhnliche Stimmung eignet, aber bis jetzt habe ich vier bis fünf Lieder für ein solches Arrangement ausgesucht. Auf diese Anzahl von Liedern will ich schon beim Spielen auf der Straße zurück greifen können, damit ich nicht ständig umstimmen muss.

Four weeks ago I uploaded a video with a song arrangement of one of my original song on youtube. It was the first one played in the JAMES BLOOD ULMER Power chord tuning and called "FLEXIBEL SEIN". Today I uploaded a second one called "IN & OUT". It is often not so obvious which of my songs is suited for this rather "exotic" tuning but so far I found 4-5 songs which are suited for that kind of arrangements. I had to find at least a handfull of my original songs for that tuning because I do not like to tune or detune my guitar into another tuning every five minutes :-)

011 Framat's music blog in german & english language 3rd of March 2017

Ende September 2016 legte ich eine "kleine Pause" mit der Straßenmusik ein: Diesen Monat geht es wieder los mit dem Draußen-Spielen. Wie und in welcher Form weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall spiele ich Gitarre. In den letzten Monaten habe ich viel ausprobiert: verschiedene Stimmungen vor allem und verschiedene Playbacks wurden von mir eingespielt. Jetzt werde ich in den nächsten Wochen entscheiden, was ich davon draußen spielen werde. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es kein herkömmliches Programm werden wird, sondern eher ein öffentliches Proben und Ausprobieren sein könnte. Ich habe gehört, Fertigprodukte seien auch gar nicht so gesund :-)

At the end of September, 2016 I took a "little break" of five month with the street music. This month I will start playing again outdoors. How and in which form I do not know yet. In any case, I will play guitar. During the break I took I experimented with several tunings, playbacks etc.. I still did not decide if I will play a little set of songs or if I will playing chord patterns and 2 or 3 songs in several variations. In other words I still do not know if I will play a setlist or if it will be more of an public rehearsal/ presentation of the music I am working at right now.

Happy holidays, Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017

Ich wünsche allen Besuchern meiner Website ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017!
FRAnk MATthias

Happy holidays and a happy and healthy 2017 from Berlin, Germany to all my website visitors from all around the world!
Best regards
FRAnk MATthias

TUTORIAL Guitar Riff 001 - Blues Tonleiter in G-Dur (G major blues scale)

Die G-Dur Blues-Tonleiter besteht aus den Tönen G, Bb, C, C#, D und F. Genau diese Töne spiele ich auch in meinem Gitarren-Riff. Dieser Riff besteht aus zwei Teilen, die jeweils vier Takte lang sind. Die ersten beiden Takte sind identisch, die beiden anderen sind eine Variation (auch harmonisch). Auf den Noten bzw. der Tab sind die ersten vier Takte der Teil A, der zweimal am Anfang und einmal am Ende gespielt wird. Der B-Teil wird einmal an dritter Stelle gespielt. Die Form ist in diesem Fall also AABA. Wer eine TUXGUITAR-Datei haben möchte, schreibt einfach hier einen Kommentar inkl. Email-Adresse (Email-Adresse ist nur für das Senden der Datei notwendig.

The G Major Blues Scale contains the notes G, Bb, C, C#, D and F. I play my guitar riff with this notes. The Riff has two parts (AABA): the first two bars are identical. Bar 3 and 4 differ from each other. If you are interested in the TUXGUITAR-file feel free to drop a comment.

Meine Lieder 002 - VERKANNTES GENIE - ein Lied im Wandel der Jahre

Als ich 1990 oder 1991 VERKANNTES GENIE geschrieben hatte, lebte man noch im Zeitalter der Musikkassette! D.h. wer etwas Musikalisches in Kleinstauflage (in meinem Fall 50-60 Stück Auflage) veröffentlichen wollte, wählte dieses Medium. Die heute hoch gelobte Vinyl-Schallplatte war einfach zu teuer zu produzieren, wenn man vorhatte, mehrmals im Jahr zu veröffentlichen. Die Kassette war einfach das schnellere und flexibelere Medium.

When I wrote my song UNAPPRECIATED GENIUS in 1990 or 1991, the music cassette was still on top! If a musician wanted to release his songs in a mini-edition (in my case 50-60 piece edition) he chose that medium. The now highly acclaimed vinyl record was simply too expensive to produce, if it was planned to publish several times a year. The cassette was simply the faster and more flexible medium.

Meine Lieder 001 - ANTOINE "FATS" DOMINO & HELMUT KOHL oder "Wie etwas zusammen kommt, was nicht zusammen gehört!"

"ANTOINE FATS DOMINO (geboren 1928) spielte als Erster Rock & Roll" so lautet die erste (nachvollziehbare) Textzeile meines Liedes; aber warum taucht dann später im Text noch der 2 Jahre ältere HELMUT KOHL auf? Näheres dazu im folgenden Artikel!

"ANTOINE FATS DOMINO (born 1928) the first musician who played Rock & Roll" is the first (traceable) line of my song; but where is the connection between the legendary Rock & Roll pianist from New Orleans and the former german chancellor from Oggersheim? See the following article for more details

CHUCK BERRY & the KINGS of ROCK & ROLL

Zu aller erst: Rock and Roll und Monarchie passen meiner Meinung nicht zusammen! Wahrscheinlich wäre diese Rangfolge in der Klassik viel besser aufgehoben, bei all diesen Hofkomponisten und ihren Revolutionären; aber was dem Jazz mit all seinen Counts, Dukes, Kings und Empresses recht ist, war dem Rock and Roll schon lange billig. In Anlehnung meines Vlogs anlässlich Chuck Berrys 90. Geburtstages vor zwei Wochen möchte ich hier den Kreis der "Kings of Rock and Roll" etwas erweitern und näher betrachten.

First of all: Rock and Roll and Monarchy do not belong together! But the jazz has its Counts, Dukes, Kings and the Blues had its Empress so why not? Following my video-clip about Chuck Berry's 90th birthday two weeks ago, I would like to expand the circle of "Kings of Rock and Roll" and tell you about.

CHUCK BERRY zum 90.Geburtstag oder wie ich meine erste Chuck Berry-Platte bekam - CHUCK BERRY 90. anniversary or how I got my first Chuck Berry record

Was soll man noch über Chuck Berry schreiben, ohne sich pausenlos zu wiederholen? Ich habe einfach versucht, mich an die Zeit zu erinnern, als Chuck Berrys Musik für mich noch "neu" war. Zwar hatte zu diesem Zeitpunkt (1977) Charles Edward Anderson „Chuck“ Berry schon seit 22 Jahren Schallplatten veröffentlicht, aber für mich kam Musik in Form von Schallplatten bis zur Mitte der 1970er Jahre ausschließlich aus dem Radio, auf dessen Programmauswahl ich so gut wie keinen Einfluss hatte.

What else can you write about Chuck Berry without non-stop-repeating yourself? I am trying to remember the time when Chuck Berry's music was still "new" to me. In 1977 Charles Edward Anderson "Chuck" Berry had been releasing records for 22 years, but until the mid 1970s music from records came for me exclusively out of the radio. Having no or not much influence on selection of the radio station (and no idea about radio programmes) I seldom cared for names of the featured artists.

010 Framat's music blog in german & english language 12th of October 2016

Ende September 2016 legte ich eine kleine Pause mit der Straßenmusik ein: Zwar gab es Tage, an denen ich hätte auftreten/spielen können, aber ich zog es vor, ein Resümee zu ziehen, einfach um festzustellen, ob und welche Veränderungen ich vornehmen werde.

At the end of September, 2016, I took a break with the street music: there were days when I could have played, but I preferred to make a summary instead: What was good? What was not so good? Will there be changes made and if so how could they look like?

009 Framat's music blog in german & english language 16th of September 2016

Diese nun zu Ende gehende Woche wollte ich nutzen, um einige Male "draußen" zu spielen, leider machten mir technische Probleme immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Zu guter letzt hat es dann aber doch noch am Freitag mit der Straßenmusik geklappt.

I planned to play the streets several times this week but in the end I played only on friday. The main reason were technical and equipment problems.

Seiten