Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp12563397_P7Q3PPXULK/www/framat/includes/menu.inc).

Gitarrenspiel als non-verbale Kommunikation

2018 bekommen rund 60 Senioren in Hannover unter Leitung des Neurologen und Musikwissenschaftlers Eckart Altenmüller entweder ein Jahr lang Klavierunterricht oder eine theoretische Ausbildung zur Musikgeschichte.
Die Auswirkungen des Musizierens auf das Denkvermögen und die Lebensqualität von alten Menschen soll erstmals mit modernsten Methoden untersucht werden.

"Wir wissen, dass sich die Nervenzellen im Gehirn auch im Alter weiter anpassen können", sagte Projektleiter Altenmüller der Deutschen Presse-Agentur. "Vom aktiven Klavierspiel erwarten wir vor allem eine verbesserte Vernetzung der Hirnregionen, die für Bewegen und Wahrnehmen zuständig sind." Getestet werden soll, ob die Studienteilnehmer durch den Klavierunterricht ihre Reaktionsfähigkeit und ihr Arbeitsgedächtnis verbessern. Zudem wird untersucht, ob sich die Stimmung mit dem Musizieren verbessert.

Die Probanden sollten in ihrer Kindheit nicht länger als sechs Monate ein Instrument gelernt haben.

aus der Süddeutschen Zeitung vom 28. Dezember 2017

Seit 2015 beschäftige ich mich vermehrt mit Gitarren-Stimmungen, die jenseits der Standardstimmung angesiedelt sind, auch unter dem Aspekt Menschen mit einem Handikapp oder Total-Anfängern ein Gitarrenspiel einfacher und schneller zu ermöglichen. In dem folgenden Audio erkläre ich, wie und warum ich so wie beschrieben vorgehe.

In dem folgenden Video spreche ich über non-verbale Kommunikation mit Hilfe von Musik und Musikinstrumenten (hier die Gitarre) und ziehe Vergleiche zu einer Unterhaltung zu zweit: Eine Unterhaltung sollte "echt" bzw. "ernst" gemeint sein, dabei müssen die Gesprächspartner über keine komplexen Themen diskutieren, es reicht, wenn gegenseitiges Interesse an dem Gesagten auf beiden Seiten besteht. Ich zeige eine Gitarre mit prepariertem Griffbrett, die dem Anfänger zur Orientierung verhelfen wird und zum Abschluss einige Griffweisen auf dem Instrument inkl. eingeblendeter Hinweistexte.

Video-Inhaltsangabe

  1. Einleitung in geschriebener und gelesener Form 0:00 bis 1:24
  2. Volkslied und Zitate Erich Fromms zur Unterhaltung 1:25 bis 2:07
  3. Herkunft der Gitarrenstimmung 2:08 bis 3:20
  4. Gitarre mit markiertem Griffbrett zur Unterscheidung von moll und dur OHNE Vorkenntnisse 3:21 bis 3:40
  5. Non-verbale Kommunikation auf der Gitarre - echtes Interesse an dem, was der "Partner" sagt/ spielt statt virtuose Glanzlichter oder abgesprochenene Harmonie 3:41 bis 5:05
  6. Tonbeispiele auf der Gitarre zum Hören und Sehen 5:06 bis Ende

Die Übungen bzw. Sessions erfolgen in der Regel zu zweit (in der Kennen-Lern- und Anfangsphase auf jeden Fall), d.h. ich werde mit einem Interessierten zusammen spielen. Die Powerchord-Stimmungen, die ich verwende, wurden und werden auch von "richtigen", professionellen Musikern gespielt: im Folk und Pop-Genre z.B von Nick Drake (1948-74) und im Jazz und Funk von James "Blood" Ulmer (geboren 1940).